Archiv

Knobelei für alle!

Servus!

Ich hab heute eine nette Aufgabe gestellt bekommen, deren Ergebnis mich so nicht zufrieden stellt. Ich will euch nun die Gelegenheit geben euch diese Frage anzusehen, zu knobeln und mögliche Ergebnisse preis zu geben, darum bitte ich, die Antworten nicht nur hin zu schreiben, sondern auch noch zu erklären:

Er ist 24 Jahre alt und doppelt so alt, wie sie war, als er so alt war wie sie jetzt ist. Wie alt ist sie?

Viel Spaß beim Knobeln!

 

3 Kommentare 6.11.08 17:35, kommentieren



Ich schreibe wieder!

Hallo,

lange hab ich nicht mehr gebloggt und lange hab ich auch nicht mehr geschrieben.

Manche die mich noch von früher kennen , wissen, dass ich mal sehr intensiv an einer Geschichte geschrieben habe. Die die mich noch nicht (so lange) kennen, werde ich kurz aufklären:

Mit 14 Jahren (das ist schon sehr lange her) also 1998 habe ich angefangen eine Geschichte zu schreiben. Rein fiktiv ohne bestimmtes Ziel irgendwann an irgendeinem Punkt die Geschichte abzuschließen. Erst Jahre später, als ich dann einen PC besaß hab ich angefangen die Geschichte ab zu tippen und ein bisschen dabei noch zu schleifen, damit man das auch lesen konnte zu dieser Zeit habe ich dann auch wieder weiter geschrieben. Das war so ca. 2002. Auch schon wieder ziemlich lange her. Nachdem ich die Daten nun von meiner kaputt geglaubten Platte gerettet habe, habe ich die Geschichte wieder gelesen und die alten Blätter auf denen noch etwas Rohmaterial (ca. 15 Seiten Handschriftlich) geschrieben steht, herausgekramt. Der letzte Fortsatz wurde am 21.04.2006 geschrieben. Der Anfang liegt nun also schon über 10 Jahre zurück und die letzten GEdanken sind schon 2 1/2 Jahre alt und meine Geschichte fasziniert mich heute noch. Klingt nach Eigenlob, ich weiß. Aber wenn man das so nach Jahren wieder liest und hier und da noch die ein oder anderen Fehler ausmerzt ist das schon irgendwie ein komisches Gefühl, weil man eigentlich garnicht so recht glauben will, dass man das da mal selber geschrieben haben soll. 

Naja, ich will euch nicht weiter auf die Folter spannen. Der erste Teil der Geschichte ist schon ziemlich lange fertig und enthält 23 DinA4-Seiten (Arial 12). Wer den Teil lesen will sollte einen PDF-Reader installiert haben.

Die ersten Abschnitte des zweiten Teils werde ich denk ich hier dann auch immer nach und nach veröffentlichen. Über Kommentare und Reaktionen würde ich mich natülich immer freun. Und bitte seit konstruktiv in eurer Kritik und nicht nur sagen "Das is scheße!" oder so.

Aus dem Leben der Kathy Brown - Erster Teil

 Viel Spaß beim lesen!

2 Kommentare 29.11.08 21:00, kommentieren