Archiv

Stürmisch!

jetzt habe ich schon die zweite Nacht hinter mir, in der es dermaßen stürmt, dass ich Angst habe, dass uns demnächst die Scheiben um die Ohren fliegen. Gestern hat es innerhalb weniger Minuten fast 5 cm schneematsch oder so auf die Straße geöegt. Der Strom schwankte wie verrückt und schaltete mir den PC einmal ab.

Diese Unruhe da draußen färbt sich immer mehr auf mein Gemüt ab. Ich bin unruhig, ich schlafe noch schlechter wie sonst und irgendwie kann ich mich kaum noch konzentrieren. Ich weiß aber auch nicht, ob das nur an dem Wetter liegt, oder auch an dem bevorsehenden Geburtstag und der kleinen Feier, die ich ausrichten möchte. Es kommt zur Zeit wieder so vieles zusammen, dass man eigentlich wieder garnicht unterscheiden kann, was nun der eigentliche Auslöser des Ganzen ist.

Ich weiß nur, das ich im Moment so müde bin und hoffe den Tag zu überleben. Erst mal richtig Frühstücken und dann mit Power in den neuen Tag! (verdammt ich muss waschen, kochen und ich wollte noch Backexperimente machen, um nächste Woche topfit zu sein ^^)

1 Kommentar 2.3.08 07:00, kommentieren



*röchel hust hust*

Okay, es war nicht der Sturm oder sonstawas, ich glaube ich werde einfach nur krank. Samstag Halsschmerzen. Sonntag war's wieder halbwegs gut. Heute schon wieder Halsschmerzen. Nun lutsch ich halt Dorithricin und Pullmolls und hoffe das es mir morgen einfach besser geht.

Heute konnte ich nicht zum Arzt, weil das Büro eh unterbesetzt ist, also habe ich mich zur Arbeit geschleppt und versuche meine Arbeit heute so gut wie möglich zu machen. Sollte es morgen aber nicht besser sein, muss ich wohl doch den Doktor (mal wieder) aufsuchen.

Mein Kollege war letzte Woche mit Grippe krank und jetzt hat es wohl mich erwische *seuftz* und das soooo kurz vor meinem Geburtstag. Ich hoffe nur, dass es mir am Samstag dann wieder besser geht, das ich auch wirklich feiern kann undnicht im letzten Moment meine Party auch noch absagen muss. Drückt mir mal die Daumen, dass es klappt!

5 Kommentare 3.3.08 09:18, kommentieren

*Hüstel röchel* die II.

Wie schon in einem Kommentar zu lesen war, hat es mich am Dienstag dann völlig aus den Latschen gehauen. War brav beim Arzt und der hat mich für den Rest der Woche krank geschrieben. Die letzten Tage ging es mir auch nicht so gut und ich konnte leider keinen neuen Eintrag machen. Seit heute geht es mir wieder besser, ich nehme schön regelmäßig meine Medikamente und hoffe darauf, bald wieder topfit zu sein.

Eigentlich kann ich jetzt ja froh sein, dass sich nicht so viele zu meiner Geburtstagsparty angemeldet haben. von 13 eingeladenen kommen lediglich 2 sicher und 2 stehen auf der Kippe. Das sollte dann nicht so anstrengend werden. Habe auch beschlossen, mir wegen so wenig Gästen keinen zu großen Aufwand zu mache. Ich werden Pizza bestellen 2 Vorteile: ich habe weniger Arbeit und meine Gäste bekommen etwas, was ihnen Schmeckt

Und dafür habe ich meine Eltern unhöflicherweise ausgeladen ^^ Ja, ich wollte groß mit meinen Freunden feiern und da wollte ich halt keinen Ü30er bei haben. Gut, meine Eltern hatten Verständnis. Und nu. Sitz ich mit den üblichen Verdächtigen in kleiner Runde da *G* schon traurig. Meinen 18ten hab ich damals nicht gefeiert weil keiner kommen wollte. An meinem 22ten waren 6 Leute zwar da, um 23 Uhr aber auch schon wieder weg. Traurig traurig, wenn man immer so um Aufmerksamkeit kämpfen muss. Muss wohl an mir liegen. Life is HARD . . . . . . . .

4 Kommentare 6.3.08 10:00, kommentieren

... und ich LEBE!

Ich lebe immernoch!

Auch wennch lange nichts von mir hab hören lassen, mir geht es soweit wieder gut. Die Party war klein und schnuffelig, das Essen super und Gäste gut drauf so wie das halt sein muss.

Stand am Freitag 3 Stunden in der Küche zum Backen. Ergebnis: 36 Muffins und 1 Kuchen. Waren ja jetzt nich so viele Gästte da und so wurde nur der Halbe Kuchen und 3 oder 4 Muffins verputzt. Dafür waren meinen Eltern Sonntag noch mal zum Kaffee da und haben noch ein wenig nachgeholfen :D Die restlichen gut 22 Muffins haben meine lieben Kollegen dann heute noch verputzt und für heute Abend bleibt mir noch ein kleiner Rest vom Schokokuchen

Das Wochenende war alles in allem also recht anstrengend (auch weil ich doch noch etwas angeschlagen bin) aber sehr sehr schön! Und in 2 Wochen kommt mein Bruder mit Frau und Kind hier her und gibt ein kleines Babyfest für die Großeltern, die es noch nicht geschafft haben, den kleinen zu Besuchen. Freu ich mich schon riesig drauf. Darf ich auch wieder backen.

Ich hab meine Backleidenschaft wohl entdeckt. Von meiner Schwiegermama in Spé gabs auch n Backbuch. boar sind da tolle Rezepte drin. Am liebsten hätte ich da gleich weiter gebacken. Aber ich hab ja bald wieder die Möglichkeit Auch wenn ich da dann auf so vieles achten muss:

Mama Diabetikerin

Oma verträgt keine Laktose

Brüder Veganer

Papa ... Papa isst so ziemlich alles süße wenn es eins seiner Kinder gebacken hat :D sogar Tofu-Bananen-Schoko-Nuss-Kuchen von meinem Bruder :D

In diesem Sinn: viel Spaß beim Backen!

2 Kommentare 10.3.08 12:52, kommentieren

5:55Uhr Samstag morgen!

Ich hasse es! Es ist Samstag morgen. Endlich Wocheende. Eigentlich ausschlafen. Und was ist? Man wacht auf, fühlt sich total scheiße und würde sich am liebsten rumdrehen und weiter pennen. Aber es geht nicht. ES GEHT EINFACH NICHT. Man schaut verzweifelt auf den Wecker, der einem vielleicht sagt: "Ja, es ist eine vernünftige Zeit zum aufstehen." Stattdessen brüllt einen eine 5:55 auf dem Display an. Förmlich die Keule um weiter zu schlafen. Ging ja aber nciht. Also bin ich aufgestanden.

Heute ist das zum Glück nicht so dramatisch, weil ich meinen Eltern gestern versprochen habe um 7:30 Uhr bei ihnen zu sein um sie zum Bahnhof zu faren. Die fahren mit meinen Großeltern kurz mal für ein Wochenende zu meiner Tante nach Berlin. Die wird nämlich 60. Happy Birthday auf diesem Weg!

Trotzdem: 5:55 Uhr ist KEINE Zeit um Samstag aufzustehen, wenn man nicht arbeiten muss. Apropos Arbeit: gestern war's wieder extrem heftig. hatte morgens Schule ab 7:30 Uhr. Ich muss ein Stückchen fahren, also gehe ich so um 6:30 immer aus dem Haus. Ich kam dann gestern um ... 18:45 Uhr wieder zu Hause an. Und das auch nur, weil mich mein Papa von der Arbeit abgeholt hat und ich nicht 3 KM nach Hause laufen musste. Danke Papa! 10 Stunden und 35 Minuten stehen also gestern auf meinem Zeitkonto. Und das, obwohl wir seit Januar eigentlich unsere Weihnachtsüberstunden abbauen sollten. Jetzt schau ich mal, ob es möglich ist, Monatg nur den halben Tag zu arbeiten wäre auch cool. (By the way: ich bin noch Azubine )

1 Kommentar 15.3.08 06:57, kommentieren

Ei ei ei ... oder einfach Ostern ^^

Ja, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren ^^ Am Wochenende kommt ja hoher Besuch von meinem Bruder mit Familie. Ich werde 4 Kuchen backen und die Einkäufe sind glücklicherweise schon getätigt, sodass ich einfach nur noch am Freitag backen muss hmmm Buiskit-Rolle. Soll ja angeblich Hölleschwer sein, aber ich werde mich da dran wagen.

Abends bekomme ich ja dann auch noch selber Besuch von einer alten Schulfreundin von mir. Da ist es dann auch nicht schlecht ein wenig Kuchen da zu haben. Auch wenn ich glaube, dass ich auch noch für sie kochen werde. Was kleines schnelles wie Spaghetti mit Tomatensoße. Vielleicht die berühmte Soja-Gemüse-Tomatensoße von meiner Mama. Die war immer voll lecker

Und was macht ihr so zu Ostern?

1 Kommentar 19.3.08 09:41, kommentieren

Brieffreundschaften

Vor langer langer langer ... ja wirklich gaaaanz langer Zeit hatte ich mal 2 Brieffreundinnen. Eine aus der Schweiz und eine aus Österreich. Nach 4-5 Briefen ist das Ganze leider wieder eingeschlafen.

Ich habe nun auf http://www.brieffreunde-brieffreundschaften.de eine Anzeige geschalten. Es hat sich sogar schon wer gemeldet. Jetzt warte ich halt gespannt auf Antworten. Und dann hoffe ich mal, dass das diesmal länger geht und nicht wieder nur 4-5 Briefchen. Ich schreibe nämlich für mein Leben gerne. Blogs, Briefe oder Geschichten. Ganz egal. Hauptsache Sinnfreie Worte auf sinnlosen Medien :D

Falls jemand Interesse an einer Brieffreundschaft hat der das hier grad liest, Adresse vorbei schicken, die Chancen stehen gut, dass ich antworte. Kleine Vorwarnung: ich mag nur handschriftliche Briefe Über 18 solltest du auch sein, ich bin nämlich gerne mal NICHT jugendfrei :D

Freue mich auf Zusendungen :D

1 Kommentar 20.3.08 15:03, kommentieren